Erste Hilfe Auffrischung

 

Ihr seid sicherlich schon mal in einer Situation gewesen, in der Ihr die Hilfe eines Mitmenschen benötigt habt,

  • sei es zu Hause,
  • in der Firma,
  • in der Schule,
  • oder während Eurer Freizeit.

Umso mehr sollte es auch für Euch selbstverständlich sein, anderen in Notfallsituationen zu helfen.


Bei Unfallsituationen oder Menschen in Not zu helfen, ist:

  • nicht nur eine sittliche
  • sondern auch eine rechtliche Pflicht.

Unter Erster Hilfe versteht man die ersten Hilfsmaßnahmen, die Ihr an Ort und Stelle einleitet, bevor der Betroffene in ärztliche Behandlung kommt.

 

Wirkungsvolle Erste Hilfe durch:

  • eine gute Ausbildung, denn die plötzliche Notwendigkeit zur Hilfeleistung lässt kaum Zeit nachzulesen,
    • welche Art von Erster Hilfe
    • wann
    • wo
    • und wie geleistet werden muss.

 

 

 

Durch den Notfall kommt es bei den Ersthelfern und den in der Umgebung stehenden Personen, häufig zu unüberlegtem Verhalten. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr versucht, durch:

  • Ruhe
  • sicheres Auftreten und umsichtiges Handeln und
  • beruhigenden Zuspruch

auf die Betroffenen und umher stehenden Passanten einzuwirken, um damit weitere Schäden zu verhindern. Ihr helft auch, wenn Ihr unbedachtes und falsches Eingreifen Dritter verhindert.

 

Daher ist es umso wichtiger, die bereits bestehende Erste-Hilfe-Ausbildung regelmäßig aufzufrischen.

 

 

 

Es gibt keine gesetzliche Regelung , aber es empfiehlt sich alle 5 Jahre eine Weiterbildung zu besuchen. Eine Notwendigkeit ergibt sich aus:

  • Änderungen in der Notfallmedizin, durch den Gewinn neuer Erkenntnisse die zur schnelleren Hilfeleistung führen
  • fachliche Neuerungen im Umgang mit den Verunfallten
  • verloren gegangenes Wissen Euerseits im Laufe der Jahre
  • die damit wachsende Unsicherheit
  • die damit verbundene, nachlassende Bereitschaft zu helfen
  • die Angst vor dem Versagen
  • die Angst, bei Fehlern bestraft werden zu können

All dies erscheint mehr als wichtig und erhöht die Überlebenschancen eines verunfallten Menschen um ein vielfaches.

 

Wie geht man vor?

  • Kontakt und Informationen über mich
  • Anmeldung bei mir
  • Ausbildung durch mich in meinen Unterrichtsräumen
  • Teilnahme an aktuell laufenden Kursen
  • Oder 135 minütige, individuelle Kurse nach Absprache und Planung

Helfen macht spaß und stolz !!!!!!!!!!!!!!!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ralf Kinzer

Diese Homepage wurde von Ralf Kinzer erstellt.